Wir haben nur Heizöl im Kopf

Prognosen zeigen Wirkung...

07.07.05

Der Rohölpreis hat erstmals die 61-Dollar-Marke durchbrochen. Die Befürchtungen vor einer Verknappung der Öl- und Gaslieferungen aus dem Golf von Mexiko durch Tropenstürme hat die Preise in den USA und Europa nach oben getrieben. Der Preis für ein Barrel - US-Öls im August-Kontrakt kostete in der Spitze 61,35 Dollar. Händlern lösten die Stürme an den Energiemärkten Befürchtungen aus, vor allem das Angebot am weltgrößten Energie-Verbrauchermarkt USA könnte durch Lieferunterbrechungen knapp werden. Zwar habe der Tropensturm „Cindy“ nur geringfügige Auswirkungen auf die Ölförderung im Golf von Mexiko gehabt. Doch braue sich mit „Dennis“ bereits ein weiterer Sturm in der Karibik zusammen.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005