Wir haben nur Heizöl im Kopf

Preise wieder am klettern....

26.07.05

Die Rohöl-Notierungen haben heute erneut angezogen. Der September-Kontrakt kletterte auf 59 Dollar pro Barrel. Die Lagerbestandsdaten, die wieder am Mittwoch vermeldet werden, haben einen großen Einfluß auf die Preise. Hier gehen die Prognosen bisher weit auseinander. Generell wird aber sowohl beim Leichtöl selbst wie auch beim Benzin und den Destillaten eher ein Anstieg erwartet.Verschiedentlich weisen Analysten aber auch darauf hin, dass es sich beim jüngsten Anstieg um Notkäufe handeln könnte. Händler, die auf weiter fallende Notierungen gesetzt hätten, seien am Freitag möglicherweise auf dem falschen Fuß erwischt worden und hätten sich heute wieder eindecken müssen. Zumindest an der OPEC kann es nicht gelegen haben. Diese hatte laut dem Branchendienst Petrologics ihre Förderung im Juli um 600.000 Barrel pro Tag erhöht. Indessen ist die Nachfrage des weltweit zweitgrößten Verbrauchers China im Juni sogar um 0,1 Prozent zurückgegangen. Im Jahresvergleich ergab sich hier aber immer noch ein Anstieg um 3,9 Prozent.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005