Wir haben nur Heizöl im Kopf

Massiver Preisrutsch zum Wochenbeginn

23.07.12

Zum Wochenbeginn ist die Schuldenkrise um Spanien und Griechenland wieder einmal in den Fokus der Anleger gerückt. Als Reaktion auf eine mögliche Greichenland Pleite fielen die Preise an den Ölbörsen massiv. Ein Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur August-Lieferung kostete gegen Mittag 103,90 US- Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI fiel auf 88,90 Dollar.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005