Wir haben nur Heizöl im Kopf

Kaum Bewegung bei den Heizölpreisen

27.02.07

Die Heizölpreise haben sich bei 61 Dollar eingependelt. Weitere Erhöhungen kann man aktuell aber nicht ausschließen.
Der Hauptfaktor ist und wird zunehmend die iranische Urananreicherungskrise. Sollte die Krise in einer militärischen Eskalation enden sollte man mit höheren Ölpreisen rechnen. Hinzu kommt die schwierige Lage in Nigeria und der zunehmende Ölbedarf in den USA und China, welcher durch die dortige aufdrehende Wirtschaft zu stande kommt.

Trotz dass die Heizölpreise zur Zeit deutlich teurer sind als die ‚Tiefstwerte’ von Ende Januar, ist der Preis aber weiterhin gut für eine teilweise Ergänzung des Heizölvorrates für diese Heizperiode. Reicht der Heizölvorrat noch, könnte sich spekulatives Abwarten auf milderer Temperaturen und Preise lohnen.

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews - Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum

Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin-Diesel | Rapsöl-Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2005 Oelbestellung.de


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005