Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizölpreise steigen auf Rekordniveau

14.07.06

Die Ölpreise haben am Donnerstag wegen der angespannten Lage im Nahen Osten ein Rekordhoch erreicht. Auch Unruhen im Förderland Nigeria, der Atomstreit mit dem Iran und der Konflikt mit Nordkorea trugen zu dem Anstieg bei. US-Leichtöl zur Lieferung im August kostete mit zeitweise 75,89 Dollar pro Barrel so viel wie noch nie.
Wenn sich die weltpolitischen Konflikte nicht entschärfen, wird der Ölpreis weiter steigen, so Experten. Dann wird er über 80 Dollar je Barrel gehen. Es seien aber auch noch höhere Preise möglich. Die Erfahrung habe gezeigt, dass der Ölpreis viel höher steige als Experten es im Voraus für möglich hielten.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005