Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizölpreise sinken trotz möglicher Förderquoten

11.10.06

Die Ölpreise sind am Dienstag trotz einer möglichen Kürzung der Förderquote der Opec gesunken. Der Preis für US-Öl ist seit dem Rekordwert von 78,40 Dollar je Barrel Mitte Juli kontinuierlich zurückgegangen. Mehrere OPEC-Staaten überlegen deshalb angeblich, ihre Förderung zu kürzen. Nach Berichten aus London befürwortet eine Mehrheit der elf OPEC-Staaten, die seit Juni 2005 gültigen Förderquoten (rund 28 Millionen Barrel pro Tag) um eine Million Barrel zu verringern. Dadurch soll ein Absinken des Rohölpreises unter 50 Dollar verhindert werden. Zusätzlich haben sich die Wogen an den internationalen Rohstoffmärkten nach dem ersten Atomwaffentest Nordkoreas am Dienstag wieder geglättet.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005