Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizölpreise festigen sich weiter

10.10.06

Die Aussicht auf eine Drosselung der Opec-Fördermenge und die Nervosität nach Berichten über einen Atomwaffentest in Nordkorea haben den Ölpreis am Montag über 61 Dollar getrieben. Aus Kreisen der Organisation Erdöl exportierender Länder verlautete, das Kartell stehe kurz vor einer Einigung auf eine Kürzung der Produktion um eine Million Barrel pro Tag. Offen ist allerdings, ob dieser Schritt noch im Oktober formell auf einer Sondersitzung oder ohne ein solches Treffen beschlossen werden soll. Saudi Arabien will Informationen aus Kreisen zufolge die Ölförderung für große Konzerne leicht zurückfahren. Die Opec will mit einer solchen Drosselung der Fördermenge auf die jüngste Talfahrt des Ölpreises reagieren. Dieser war in den vergangenen beiden Monaten wegen der Entspannung im Nahen Osten und der hohen Heizölvorräte in den USA um mehr als 20 Dollar gesunken.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005