Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Leichte Aufwärtsneigung nach Kurssturz gestern

24.10.12

Die API Daten, die einen weniger als hervor gesagten Rückgang der US-Rohölbestände prognostizieren, sowie der gestiegene chinesische Einkaufsmanagerindex sorgten im Frühhandel für einen Aufwärtstest. Da der EURO im Zuge der zugespitzten Lage in Spanien, sowie den schwachen Aussichten in Frankreich massiv unter Verkaufsdruck geraten ist, werden die Heizölnotierungen erstmals wieder leicht steigen. In Deutschland fiel derweil der ifo-Geschäftsklimaindex erneut zurück und sorgt zusammen mit den schwachen Signalen aus der EU-Zone weiterhin für wenig Optimismus unter den Anlegern. Das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur Dezember-Lieferung notiert bei ca. 108,70 US-Dollar (+0,45 $). Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte WTI liegt bei ca. 86,80 Dollar (+0,13 $).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2012 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005