Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Heizölpreise zu Wochenbeginn etwas weicher

15.10.12

Die Nervosität der Anleger scheint groß zu sein. Denn anders ist die Berg- und Talfahrt an den Märkten kaum zu erklären. Trotz der guten Signale aus der deutschen sowie US Wirtschaft, mussten die Notierungen an der Börse im Tagesverlauf wieder Verluste hinnehmen. Den Anlegern bereitet weiterhin die Erholung der Weltkonjunktur Sorgenfalten. Denn auch wenn in den USA die Kurve wieder aufwärts zeigt, so fehlt es am anderen Ende der Welt (China) an entscheidenden Konjunkturspritzen. So bleiben die Ängste vor Nachfrageeinbrüchen dominant und drücken auf die Märkte. Den Endverbraucher wird’s freuen, denn so zeigen sich die Heizölpreise heute seit langer Zeit wieder etwas rückläufig.
Das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur November-Lieferung notiert bei ca. 114,10 US-Dollar (-0,52 $). Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte WTI liegt bei ca. 90,30 Dollar (-1,76 $).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2012 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2022
Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005