Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Heizölpreise treten auf der Stelle

28.01.15

Der Heizölmarkt befindet sich derzeit auf Richtungssuche. Grundlegend zeichnet sich ein leicht steigender Trend ab, nachdem die Notierungen nach mehreren erfolglosen Tests nicht nach unten ausbrechen konnten. Gleiches gilt sicherlich auch für die obere Begrenzung bei 50 $ für Brent Rohöl, die ebenfalls ausgetestet aber nicht durchbrochen werden konnte. Insofern tritt der Markt mehr oder minder auf der Stelle und wartet auf richtungsweisende Impulse. Die Schwankungsbreite reicht dabei von 48-50 $ je Barrel. Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Heizölpreisfindung bleibt der Wechselkurs zwischen Euro und Dollar. Nach den massiven Verlusten der vergangenen Woche, befindet sich die europäische Gemeinschaftswährung auf Konsolidierungskurs. Der Euro hilft mit seinem Anstieg, die ebenfalls leicht steigenden Notierungen für Gasöl zu egalisieren. Die Preisveränderungen für Heizöl sind demzufolge nicht nennenswert und das Interesse der Endverbraucher bereits rückläufig. Von dem erhofften Nachfrageschub aus der Wirtschaft ist bis dato ebenso nichts erkennbar. Zwar zeigen die Indikatoren für das Verbrauchervertrauen und der Wirtschaftsausblick aufwärts, doch diesen Zahlen folgen auch ernüchternde Berichte. So zum Beispiel die Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter in den USA oder die Entwicklung der Eigenheimpreise. Ferner zeigen die Rohölbestände den höchsten Wert seit Aufzeichnungsbeginn im August 1982 auf und das trotz steigender Raffinerieverarbeitung und sinkender Rohölimporte. Einziger Wehrmutstropfen sind die Verbrauchszahlen in den USA, die beim Heizöl & Diesel 5,6% über dem Vorjahreszeitraum liegen. Einfluss auf die Entwicklung an der Börse nehmen all diese Zahlen nicht. Der Markt reagiert mit einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung und die Heizölpreise dürften diesem Verlauf folgen.
Das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur März-Lieferung notiert bei ca. 49,02 US-Dollar (-0,58 $). Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte WTI liegt bei ca. 45,15 Dollar (-1,08 $). Der Euro notiert derzeit bei 1,1355 €/$ (-0,0028).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2014 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2022
Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005