Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Heizölpreise konstant auf höherem Niveau

17.06.14

Der Trend bleibt bestehen. Nachdem Richtungswechsel Ende vergangener Woche, tendieren die Heizölpreise weiter aufwärts und eröffnen den heutigen Handelstag unverändert bis leicht teurer. Als Grund dafür gilt weiterhin der Konflikt im Irak, der trotz Gegenoffensive und Militärpräsenz an den Raffinerien, bereits zur Schließung der Raffinerie in Baiji führte. Die Angst vor Versorgungsengpässen nimmt vor diesem Hintergrund zu und treibt die Notierungen an den Börsen im Späthandel aufwärts. Die Hoffnungen ruhen nun ausgerechnet auf der Zusammenarbeit zwischen den USA und dem Iran, die über eine Lösung im Konflikt beraten. Wie die Lösung aussehen soll ist offen, wird aber entscheidenden Einfluss auf die Preisentwicklung nehmen.
Das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur Juli-Lieferung notiert bei ca. 113,42 US-Dollar (+0,48 $). Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte WTI liegt bei ca. 106,77 Dollar (-0,13 $). Der Euro notiert derzeit bei 1,3546 €/$ (-0,0030).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2014 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005