Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Heizölpreis stagniert

13.09.12

Die Heizölpreise stagnieren weiterhin auf ihrem hohen Niveau ohne klare Richtung. Nachdem der Bundesgerichtshof gestern den EURO-Rettungsschirm genehmigt hatte, warten die Anleger heute gespannt auf die Rede von Fed-Chef Bernanke. Sollte auch er die geldpolitischen Stützungsmaßnahmen ausweiten und günstiges Geld & Kredite in Aussicht stellen, können wir davon ausgehen, dass die Marktteilnehmer wieder vermehrt in Rohstoffe investieren. In Folge dessen drohen wieder neue Highs im Finanzsektor und für die Verbraucher Rekord-Heizölpreise.
Aktuell notiert das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur Oktober-Lieferung bei ca. 116,19 US-Dollar (+0,23 $). Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI liegt bei ca. 97,22 Dollar (+0,21 $).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2012 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2022
Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005