Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-News • Erwarteter Militärschlag hält Niveau

29.08.13

Im heutigen Börsenverlauf kam keine Entspannung zustande, auch wenn der Euro deutlich an Punkten verlor. Die Bekanntgabe der US-Wirtschaftdaten, sowie die Arbeitslosenzahlen sorgten kurzzeitig für Bewegungen im Heizölmarkt. Für die Verbraucher bedeutet es, daß Sie im Vergleich zur Vorwoche deutlich mehr für Ihren Heizölvorat zahlen. Gegenüber dem Vorjahr befinden sich die Heizölpreise noch ein gutes Stück unter dem damaligen Niveau. Hier dürfte für viele Verbraucher nun doch der Anreiz geschaffen sein, sich aktiv um Ihren Heizöleinkauf zu kümmern, um die noch vorhandene Einsparung nicht durch weiteres Warten aufzubrauchen.
Das Barrel (159l) der Nordseesorte Brent zur Oktober-Lieferung notiert bei ca. 115,94 US-Dollar (-0,67$). Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte WTI liegt bei ca. 109,41 Dollar (-0,69 $). Der Euro notiert derzeit bei 1,3225 €/$ (-0,0018).
Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2013 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005