Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Roh- und Heizölpreise legen moderat zu

04.01.19

Die Ölpreise haben zum Freitagmorgen leicht zulegen können. Nachdem die Notierungen im Verlauf des Donnerstages zunächst deutlich unter Druck gerieten, sorgten die jüngsten Daten des American Petroleum Institute (API) für etwas Entlastung.

Ein Barrel der Sorte Brent kostet zum frühen Freitagmorgen rund 49,56 €. Das sind etwa 1,70 € mehr als gestern. Heizöl legt nochmals 1,20 € zu und kostet aktuell 40,58 € pro 100 Liter.

Die Sorgen vor einem deutlichen Abflauen der Konjunktur belasten den Ölmarkt weiterhin. Neben dem schwelenden Handelsstreit zwischen China und den USA sowie den schlechten US-Konjunkturdaten drückt vor allem die anhaltende Überversorgung des Marktes auf die Marktstimmung. Für leichte Hoffnung dürften jedoch die gestern veröffentlichten API-Prognosen zur Rohölbestandsentwicklung in den USA gesorgt haben. Wie das API bekannt gab, rechne man mit einem klaren Abbau der US-Rohölreserven um rund 4,50 Mio. Barrel im Vergleich zur Vorwoche. Eine offizielle Bestätigung durch das US-Energieministerium (EIA) könnte das Stimmungsbarometer weiter aufhellen. Die Daten der EIA werden für heute Nachmittag erwartet. Insgesamt steht es aber weiterhin schlecht um den Rohölmarkt. Anleger und Investoren verlassen die unsicheren Märkte und flüchten in vermeintlich sichere Anlageklassen. Inwieweit sich der momentane leichte Aufwärtstrend über den Tag behaupten kann, bleibt demnach vorerst offen. Es fehlen klare Impulse und Handlungsstrategien, welche die aktuellen Negativfaktoren abschwächen könnten.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005