Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Roh- und Heizölpreise kaum verändert

24.11.16

Die Preise für Roh- und Heizöl haben sich im gestrigen Tagesverlauf nur wenig bewegt. Auch vom asiatischen Markt werden heute Morgen vorerst keine großen Sprünge gemeldet.

Am Donnerstagmorgen kostet ein Barrel der Sorte Brent durchschnittlich 46,55 €. Das entspricht nahezu dem Vortagswert. Heizöl kann rund 40 Cent zulegen und kostet aktuell 38,14 € pro 100 Liter.

Nach den leichten Gewinnen vom Mittwochmorgen verlief der gestrige Handelstag relativ unspektakulär. Die EIA hatte die rückläufigen US-Rohöllagerbestände, wie vom privaten API bereits am Dienstag angekündigt, zwar am Mittwochabend grundsätzlich bestätigen können – danach sind die Rohölbestände in der vergangenen Woche um ca. 1,3 Mio. Barrel gesunken, Destillate und Benzinbestände jedoch gestiegen – allerdings haben die US-Bestandszahlen derzeit offenbar nicht das Potential, den Ölpreis weiter nach oben zu treiben. Vielmehr unterstützen sie das aktuelle Preisniveau und geben dem Markt eine gewisse Richtung vor. Interessant dürfte heute sein, wie sich die positiven Aussagen des irakischen Ministerpräsidenten Haider Al-Abadi zu den geplanten Förderbeschränkungen auf den Handelstag auswirken. Al-Abadi hatte vor Journalisten eine grundsätzliche Beteiligung des Irak an den Plänen des OPEC-Kartells angekündigt. Bis zum nächsten Mittwoch dürfte die Spannung am Markt also beständig zunehmen und weiterhin schwankende Ölpreise generieren.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005