Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Roh- und Heizölpreise fallen weiter

02.09.16

Der negative Preistrend auf dem Roh- und Heizölmarkt bleibt bestehen. Im Wochenverlauf verlor Rohöl der Sorte Brent rund 7 Prozent des Marktwertes.

Ein Barrel der Sorte Brent kostet im frühen Freitagshandel etwa 40,71 €. Das entspricht einem Verlust von gut 1,60 € zum Vortag. Auch Heizöl verliert ca. 60 Cent und liegt aktuell bei 32,79 €.

Der Markt bleibt unausgeglichen und die deutliche Überversorgung an Rohöl und Derivaten drückt das Preisniveau weiter nach unten. Insbesondere die stark gewachsenen Rohstoffreserven der USA tragen einen deutlichen Anteil an der aktuellen Entwicklung, die nach Aussagen mehrerer Analysten vor allem auf die extrem hohen Rohölimporte zurückzuführen sind. In den nächsten Tagen könnten neuerliche Spekulationen um die für Ende September avisierte Konferenz der OPEC-Staaten Impulse setzen. Aber auch geopolitische Einflüsse dürften wieder eine stärkere Rolle spielen. Mittelfristige Hoffnungen auf ein Marktgleichgewicht und stabilere Preisniveaus sind jedoch eher nicht angebracht.

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2016 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005