Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Preise für Roh- und Heizöl sinken erneut

12.07.16

Am gestrigen Handelstag gaben die Preise für Rohöl erneut nach und sinken unter die Marke von 42,00 €.

Am frühen Dienstagmorgen kostet ein Barrel der Sorte Brent durchschnittlich 41,78 €. Dies entspricht einem Verlust zum Vortag von rund 40 Cent pro Barrel.

Die Hoffnungen der Anleger liegen nun auf den US-Lagerbestandsdaten, die am Mittwoch erwartet werden. Analysten gehen von einem deutlichen Rückgang der Rohölbestände aus, was im gestrigen Tagesverlauf auch einem weiteren Preisverfall entgegenwirkte. Nach Aussagen des saudi-arabischen Energieministers Khalid al-Falih stören vor allem die weltweit angesammelten Lagerbestände der vergangenen Jahre die Preisentwicklung beim Rohöl. Nachfrage und aktuelle Fördermengen seien nach Einschätzung al-Falihs bereits ausgeglichen. Gleichzeitig warnte er vor einem anhaltend niedrigen Preisniveau, welches zu Investitionsstaus und erheblichen Fördereinschränkungen führen würde. Ob ein durch Saudi-Arabien avisiertes Niveau zwischen 50,00 $ und 100,00 $ pro Barrel in der nächsten Zeit erreichbar ist, scheint derzeit aber mehr als unwahrscheinlich.

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2016 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005