Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Preise für Roh- und Heizöl mit weiteren Zugewinnen

19.04.18

Die Notierungen für Roh- und Heizöl knüpfen am Donnerstagmorgen zunächst an die starken Zugewinne aus dem Mittwochsgeschäft an und legen weiter zu. Auslöser für den jüngsten Aufwärtsschwung dürften vor allem die recht positiven Lagerbestandsdaten aus den USA sein.

Im frühen Handel kostet ein Barrel der Sorte Brent 59,69 €. Das sind rund 1,10 € mehr als am Mittwoch. Heizöl gewinnt gut 60 Cent dazu und kostet aktuell 44,83 € pro 100 Liter.

Die überraschend rückläufigen Rohölreserven der USA sorgen zur Mitte dieser Handelswoche für neue Aufwärtsimpulse am Markt und treiben die jüngste Aufwärtsbewegung der Ölpreise weiter an. Wie das US-Energieministerium (EIA) gestern Abend mitteilte, sind die Lagerbestände für Rohöl, Benzin sowie für Heizöl und Diesel im Vergleich zur Vorwoche teils recht deutlich abgeschmolzen. So ist für Rohöl ein Rückgang von gut 1,07 Mio. Barrel zu verzeichnen, was den Prognosen des American Petroleum Institute (API) nahezu entspricht, und für Benzin und die Destillate werden sogar Rückgänge von rund 3,00 Mio. Barrel gemeldet. Vor dem Hintergrund der insgesamt stabilen Auslastung der US-Raffinerien deuten die jüngsten Werte auf eine gestiegene Nachfrage hin. Problematisch bleibt jedoch die US-Rohölförderung. Laut vorgelegter Zahlen ist diese im Vergleich zur vergangenen Woche um weitere 15.000 Barrel angehoben worden und liegt nun bei rund 10,54 Mio. Barrel pro Tag. Viel Einfluss üben die aktuellen US-Förderzahlen auf die Wertstellungen für Roh- und Heizöl momentan aber nicht aus. Im näheren Blickfeld der Händler und Anleger dürfte in dieser Woche noch ein geplantes Treffen der OPEC-Energieminister stehen, an welchem auch Russland beteiligt sein wird. Hier wolle man sich über die weitere Strategie zur Stabilisierung des Ölmarktes beraten. Insofern könnte der heutige Handelstag eher von Zurückhaltung und Abwarten geprägt sein. Größere Ausbrüche der Ölpreise wären somit kaum zu erwarten.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005