Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Leichte Erholung bei Roh- und Heizölpreisen

26.09.16

Zum Wochenstart zeichnet sich bei den Ölpreisen eine leichte Erholung ab. Im Freitagshandel musste der Markt deutliche Verluste hinnehmen.

Ein Barrel der Sorte Brent kostet im frühen Handel ca. 40,84 €. Das sind gut 2,00 € weniger als am Freitagvormittag. Heizöl kostet aktuell 33,18 €.

Die deutlichen Rückgänge der Ölpreise vom Freitag werden von Analysten hauptsächlich als Gewinnmitnahmen der Anleger gewertet. Nach den schwachen Handelstagen der vergangenen Wochen war das Ölpreisniveau des letzten Donnerstags wohl zu verlockend, um die (wenn auch kleinen) Gewinnmargen liegen zu lassen. Die allgemein unsichere Lage vor dem Treffen der größten Förderstaaten in Algier dürfte diese Haltung noch unterstützt haben. Es bleibt die große Frage dieser Woche, ob das OPEC-Treffen ein rein informelles Treffen sein wird, oder ob wirksame Entscheidungen zur Eindämmung des allgemeinen Überangebotes getroffen werden können. Halbherzige oder schwammige Vereinbarungen sollte man sich besser sparen. Weitere Enttäuschungen der Händler und Anleger könnten den Markt schwer belasten.

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2016 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005