Wir haben nur Heizöl im Kopf

Heizöl-Info • Kaum Bewegung am Markt; Roh- und Heizölpreise nahezu unverändert

21.06.16

Nach den deutlichen Steigerungen im Handel, die seit Freitagnachmittag einsetzten, bleiben die Preise für Roh- und Heizöl am Dienstagmorgen beinahe unverändert und auf Vortagsniveau.

Ein Barrel der Sorte Brent kostet im frühen Handel durchschnittlich 44,45 €, was einem marginalen Anstieg von etwa 40 Cent entspricht.

Die starken Gewinne vom Wochenende waren nach Meinung vieler Experten auf eine vermeintlich geänderte Stimmungslage der Briten zurückzuführen, die nach neuerlichen Umfragen mit leichter Mehrheit für einen Verbleib in der Europäischen Union könnten. Die Lage am Markt bleibt aber vor der Abstimmung am Donnerstag von Unsicherheit geprägt, was sich in der heutigen Seitwärtsbewegung auch verdeutlicht. Das britische Referendum ist jedoch nicht der einzige Faktor, der Einfluss auf die Preisentwicklung der nächsten Tage haben wird. Morgen werden die aktuellen US-Lagerbestandsdaten bekanntgegeben. Im Vorfeld der „Reisesaison“, die ab nächster Woche in Europa und Nordamerika beginnt, könnten rückläufige Zahlen weitere Preisanstiege zur Folge haben.


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005