Wir haben nur Heizöl im Kopf

Dieselpreis gestiegen, Rohöl- und Benzinpreis gefallen

10.06.22

Dieselpreis gestiegen, Rohöl- und Benzinpreis gefallen
Grund für den gestiegenen Preis sind die Unruhen in Libyen. Dort schlossen Demonstranten ein Ölfeld.

Zudem gibt es neue Spannungen zwischen dem Westen und dem Iran. Teheran entfernte 27 Kameras die von der IAEA installiert wurden. Somit scheint eine Einigung bei den Atomverhandlungen nicht in Sichtweite.

Erneute Lockdowns in Shanghai wirkten sich preissenkend aus.

Zusätzlich ist die Sorge einer langsam wachsenden Weltwirtschaft groß.

1 USD = 1.0636 €
Stand: 10.06.2022, nächstes Update: 13.06.2022

Unsere Empfehlungen:
Wir empfehlen Ihnen, jetzt über einen Heizöl-Einkauf nachzudenken, aufgrund der noch stabilen Heizölpreise und der schwachen Nachfrage in den Sommermonaten. Durch eine erhöhte Nachfrage wird im Herbst wieder mit steigenden Preisen und langen Wartezeiten gerechnet.

Kontrollieren Sie regelmäßige Ihren Heizölbestand im Heizöl-Tank und bestellen Sie Ihren Heizöl-Bedarf rechtzeitig. Kurzfristige Belieferungen sind Aufschlagspflichtig und sind unnötige zusätzliche Heizöl-Kosten.

Holen Sie sich gleich ein aktuelles Heizöl oder Dieselangebot klicken Sie hierfür auf den nachfolgenden LINK: https://www.oelbestellung.de

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2021 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2022
Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005