Wir haben nur Heizöl im Kopf

Begrenzt festere Preise

08.09.22

Begrenzt festere Preise
Die Preise im frühen Handel zeigen sich begrenzt fester. Die Sorgen einer möglichen Öl- und Gasknappheit sorgen für Auftrieb. Die EU-Kommission schlug gestern einen Preisdeckel für russische Energie vor, um die Einnahmen für Russland zu senken. Daraufhin kündigte Putin gestern an, dass Russland seine Lieferungen einstellen werde, sollte die EU einen Preisdeckel für russische Energie beschließen. Am kommenden Freitag soll dieser Vorschlag den EU-Mitgliedsstaaten zur Beratung vorgelegt werden. Die Gasförderung durch die Pipeline Nord Stream 1 bleibt weiterhin ausgesetzt.

Die Unsicherheit hinsichtlich des Atomabkommens zwischen Washington und dem Iran wirken sich stützend aus. Der EU-Verhandlungsführer Borrell äußerte, dass die Ansichten Washingtons und des Iran weiter auseinander gingen und eine Einigung momentan nicht zu erwarten sei. Die Einigung könnte zur Aufhebung der Ölsanktionen gegen den Teheran führen.

Der Krieg in der Ukraine, die Aussichten auf kräftige Zinssteigerungen der EZB und der Fed begrenzen den Aufwärtsspielraum. Es besteht weiter die Befürchtung, die globale Wirtschaft könne in eine Rezension geraten. Auch die unerwarteten Aufbauten nach Bekanntgabe der API-Daten, von gestern, wirken dämpfend. Die Bestandsdaten liegen bei: Rohöl +3.6, Mitteldestillate +1.8, Benzin -0.8, Cushing -0.8 Mio. Barrel. Die Vorhersage lag bei: Rohöl -0.5, Mitteldestillate +1.1 und Benzin -1.4 Mio. Barrel. Die DOE-Zahlen folgen heute Nachmittag.

1 USD = 1.0000 EUR
Stand: 08.09.2022, nächstes Update: 09.09.2022

Unsere Empfehlungen:
Wir empfehlen Ihnen, jetzt über einen Heizöl-Einkauf nachzudenken, aufgrund der noch stabilen Heizölpreise und der schwachen Nachfrage in den Sommermonaten. Durch eine erhöhte Nachfrage wird im Herbst wieder mit steigenden Preisen und langen Wartezeiten gerechnet.

Kontrollieren Sie regelmäßige Ihren Heizölbestand im Heizöl-Tank und bestellen Sie Ihren Heizöl-Bedarf rechtzeitig. Kurzfristige Belieferungen sind Aufschlagspflichtig und sind unnötige zusätzliche Heizöl-Kosten.

Holen Sie sich gleich ein aktuelles Heizöl oder Dieselangebot klicken Sie hierfür auf den nachfolgenden LINK: https://www.oelbestellung.de

Heizöl - Heizölpreis - Heizölpreise - Heizölnews -Heizölbörse - Heizöllieferanten - Heizöl-Forum Heizöl | Biodiesel | Flüssiggas | Benzin–Diesel | Rapsöl–Pflanzenöl | Tagespreise | Heizölpreise © 2022 Oelbestellung


« Zurück

Heizöl Preisrechner


Heizöl-Newsarchiv

Marktinformationen - 2022
Marktinformationen - 2021
Marktinformationen - 2020
Marktinformationen - 2019
Marktinformationen - 2018
Marktinformationen - 2017
Marktinformationen - 2016
Marktinformationen - 2015
Marktinformationen - 2014
Marktinformationen - 2013
Marktinformationen - 2012
Marktinformationen - 2011
Marktinformationen - 2010
Marktinformationen - 2009
Marktinformationen - 2008
Marktinformationen - 2007
Marktinformationen - 2006
Marktinformationen - 2005