-- Brennstoffmarkt --

-- Informationen --

-- Preisrechner --



Heizöl-Lexikon  


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wechsel bzw. Mischen der Heizöl EL Sorten

Es gibt Heizungsanlagen, die sowohl mit Heizöl EL Standard als auch mit Heizöl EL schwefelarm unproblematisch befüllt werden können. Durch den Heizungsfachmann wird werden diese Anlagen mit einem entsprechenden Aufkleber gekennzeichnet. Heizungsanlagen, die gemäß Herstellerangabe nur für den Betrieb mit Heizöl EL schwefelarm geeignet sind, werden ebenfalls mit einem entsprechenden Aufkleber versehen. Bei einer Heizölbestellung muss dies Berücksichtigung finden. Sind Restbestände von Heizöl EL Standard im Tank bei einer anstehenden Befüllung mit Heizöl EL schwefelarm vorhanden, so geben die KGerätehersteller Auskunft über das ggf. zulässige Mischungsverhältnis. Ist von Seiten des Herstellers eine Mischung der Qualitäten für den Betrieb des Gerätes unzulässig, so sind vor der Befüllung einer Tankanlage mit Heizöl EL schwefelarm die ggf. vorhandenen Restmengen Heizöl EL Standard zu entfernen. Auch diese Anlagen werden farblich gekennzeichnet. Da es sich in diesem Falle in der Regel um Neuanlagen handelt, wird die Kennzeichnung der Geräte durch die Hersteller ab Werk vorgenommen. Die Installation des farblich gekennzeichneten Tankdeckels erfolgt durch den Heizungsbauer. Die Kennzeichnung des Füllrohrverschlusses folgt der gleichen Farbgebung wie die der Aufkleber.

zurück zum Heizöl-Lexikon

-- Service --

-- Händler --

-- Anmelden --

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von den Vorteilen.
Anmelden »


Greenline Strom und Gas



© 2005 Oelbestellung.de